Nachrichten lesen 

Das Institut für Schematherapie Berlin (IST-B) wurde 2008 von Dr. Barbara Costaz und Werner Puschmann gegründet. Die Gründungsmitglieder des IST-B gehören dem Kreis von Psychotherapeut*innen an, den Prof. Dr. Heinrich Berbalk 2006 in Hamburg und Eckernförde gebildet hatte, um die ersten Supervisor*innen für Schematherapie in Deutschland auszubilden. Das IST-B ist von International Society of Schema Therapy (ISST) als Ausbildungsinstitut anerkannt und trägt dazu bei, die Schematherapie in

 

 

 

Deutschland zu etablieren sowie wissenschaftliche Untersuchungen zu deren Wirksamkeit zu fördern.

Zu diesem Zweck wird eine Ausbildung nach den qualitativen Standards der ISST in Berlin angeboten. Darüber hinaus bietet das Institut themenspezifische Vertiefungskurse an.

Das IST-B veranstaltet Gruppen- wie auch Einzelsupervision sowie Selbsterfahrungskurse und arbeitet eng mit anderen von der ISST zertifizierten Ausbildungsstätten für

Schematherapie zusammen. Zwischen diesen Instituten gilt eine Vereinbarung, die Workshops wechselseitig anzuerkennen.

Das gegenwärtige Kursangebot richtet sich überwiegend an Psychologische Psychotherapeut*innen und ärztliche Psychotherapeut*innen.

Die Kurse werden zum Teil in Kooperation mit anderen Instituten, wie der AWP Berlin, durchgeführt.