Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

 

Kategorien

AWP Berlin, altes Hafengebäude • Vertiefungskurs

Schematherapie bei Narzisstischen Persönlichkeitsstörungen (Tag 1)

 
 

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich ausschließlich an psychotherapeutisch tätige Psycholog*innen und Ärzt*innen.

Ziele

Das Seminar soll einen Einblick in die schematherapeutische Hypothesenbildung zur Genese narzisstischer Persönlichkeitsstörungen und der damit einhergehenden Schemata und Modi der Patienten bieten. In einem praxisorientierten Workshop lernen Teilnehmer*innen Techniken zum Umgang mit den Modi des Selbsterhöhers und distanzierten Beschützers einzusetzen, um Zugang zur verletzlichen Seite der Patienten zu erlangen.

Inhalte

Die Schematherapie bietet ein integratives Konzept zur Therapie von Patienten mit narzisstischen Persönlichkeitsstörungen. Diese stellen ihre Behandler (und ihre Mitmenschen) für gewöhnlich vor besondere Herausforderungen. Ihre ausgeprägte Ansprüchlichkeit, gepaart mit einem oft eklatanten Mangel an Einfühlungsvermögen, rascher Kränkbarkeit und Neigung zu bedrohlichem und aggressivem Verhalten provozieren nicht selten ungünstige Reaktionen auf Seiten ihrer Therapeuten, die sich schädlich auf die Behandlung auswirken können. Dabei geht bisweilen der Blick dafür verloren, dass diese Patienten hinter ihrer arroganten, einschüchternden und ich-bezogenen Fassade in aller Regel hohes Maß an Verunsicherung, Scham und Isolation verbergen, derer sie sich meist nicht bewusst sind. Sie benötigen dementsprechend Therapeuten, die in der Lage sind, authentisches Mitgefühl und Respekt mit wertschätzender Grenzsetzung kombinieren zu können-ein wahrhaft nicht leichtes Unterfangen. Darüber hinaus sollen praxisorientierte Techniken für schwierige Therapiesituationen, wie Abwertungen und Einschüchterungen des Behandlers, Überschreitungen von Grenzen sowie Manipulationsversuche vermittelt werden. Wünschenswert ist die Bereitschaft der Teilnehmer*innen, Offenheit bezüglich der Selbsterfahrung eigener Schemata, die von Narzissten mit hoher Treffsicherheit getriggert werden, mitzubringen.

Methoden

  • Unterricht mit Handouts
  • Skripte zur Technik des empathischen Konfrontierens
  • Fallbeispiele (eigene Beispiele der Teilnehmer sind erwünscht)
  • Videobeispiele
  • Rollenspiele, z.T. in Kleingruppen

Preis

  • 380 €


Wann

23.10.2020
16:00 Uhr bis 19:15 Uhr

Ort

Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin

TrainerInnen

Werner Puschmann

 

 

Zum Veranstaltungskalender

 

Die nächsten Workshops / Termine

Kontaktmöglichkeiten

Postanschrift:

Heinrich-Heine-Platz 13
10179 Berlin

kontakt@ist-b.de


Telefonische Sprechzeit:
Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr
Telefon: +49 30 / 79783668

® 2020 Institut für Schematherapie Berlin | Impressum | Webdesign: Mouseevent Berlin