Zertifizierung

Das Interesse der Psychotherapeuten an der Schematherapie ist unterschiedlich. Manche wollen durch die Integration von schematherapeutische Sichtweisen und Techniken ihren bisherigen therapeutischen Stil bereichern, andere werden sich grundlegend mit der Schematherapie beschäftige und eine entsprechende Zertifizierung anstreben. Um sich vor aussufernden konzeptionellen "Wildwuchs" zu schützen und zur Erhaltung von wissenschafltlichen Standards, wurde eine international gültige Zertifizierung von Schematherapeuten und Ausbildern durch das ISST eingeführt. . .

Kompetenzskala

 

 

  1. Es gibt es eine nationale Bescheinigung für eine schematherapeutisch fokussierte Verhaltenstherapie, d.h. die Maßstäbe hierfür werden vom Dachverband der Deutschen Schematherapeuten festgelegt. Die genauen Bedingungen werden derzeit ausgehandelt.

  2. Mit dem Level „Standard“ wird der Therapeut als Schematherapeut zertifiziert und in die Liste der Schematherapeuten auf der Homepage der ISST geführt, d.h. er ist im Namen der ISST berechtigt, Schematherapie mit Patienten durchzuführen. Voraussetzung: 60 Stunden Theorie; 20 UE Einzelsupervisionsäquivalente, Einreichen eines Videobandes aus einer schematherapeutischen Behandlungsstunde. 

  3. Mit dem Level „Advanced“ ist der Psychotherapeut zur Ausbildung anderer Therapeuten in der Schematherapie berechtigt, d.h. zur Fortbildung und zur Supervision.

Die genauen Zahlen für die Zertifizierung gemäß der ISST entnehmen Sie bitte dem Anhang.

 

Anfahrt

Die nächsten Workshops / Termine

Kontaktmöglichkeiten

Heinrich-Heine-Platz 13
10179 Berlin

kontakt@schematherapie-berlin.de
kontakt@ist-b.de


Telefonische Sprechzeit:
Montag von 17.00 bis 19.00 Uhr
Telefon: +49 (0)30 / 55285971

® 2017 Institut für Schematherapie Berlin | Impressum